Wetterau

Die Wetterau ist eine der ältesten deutschen Kulturlandschaften und war wegen ihrer ertragreichen Böden schon in der Bronzezeit dicht besiedelt. Keltische Ausgrabungen bezeugen dies. Auch Römischen Legionen nutzen den fruchtbaren Boden und errichteten so ganz nebenbei den Limes.

Nicht nur die Kelten und Römer sondern auch die Radfahrer haben die Wetterau für sich erschlossen. Allerdings ist dieses wundervolle Landschaftsgebiet nicht every Cyclist Darling. Die häufig auftretenden Winde, das ständige Auf und Ab, der fordernde Fahrbahnbelag und das dem Wetter schutzlos ausgeliefert sein, bedingt mehr als nur gute Beine.

Mit dem Wetterau3 wird der Versuch unternommen, den Fahrern die Möglichkeit zu geben, nicht nur einen Track zu befahren sondern in die Wetterau einzutauchen und die unterschiedlichen historischen und landschaftlichen Eindrücke zu erfahren. Möge diese Übung gelingen.